ReverB Lernen vor Ort - Projekt des Regionalverbands Saarbrücken mit dem  Verbundpartner DFKI

Grundschule und Übergang in die weiterführende allgemeinbildende Schule

Ergebnisse und Handlungsempfehlungen Thementisch 2:

  • Als Ergebnis: GS-Angebot in Alt-Saarbrücken ist für die Zukunft nicht gefährdet
  • Als Ergebnis und Handlungsempfehlung: Bereits vorhandene vernetzte Strukturen weiter nutzen: Runder Tisch Dellengarten, Sozialraumbüro, Arbeitskreis (Stadtteilforum) Alt-Saarbrücken, …

Weitere Handlungsempfehlungen:

  • Eltern noch mehr für Inanspruchnahme von Beratungsangeboten motivieren
  • Vernetzung GS ßà WS intensivieren
  • Vernetzung der (miteinander konkurrierenden!!) WS fordern!
  • Methodischer Austausch des Lehrpersonals GS ßà WS
  • Bildungsberatung (WS, Vereine, Bildungspaket, …) an Sozialraumbüro und/oder Schulsozialarbeit andocken
  • Ein „Bildungsforum“ GS à WS in den Stadtteilen etablieren
  • Erstellen einer (ergänzenden) stadtteilbezogenen Übersicht für den Übergang GS à WS
  • Unterschiedliche Trägerschaften (Stichwort „Wirrwarr“) für Kitas, GS, WS zumindest überdenken